Systemische Strukturaufstellungen®

Systemische Strukturaufstellungen® (SySt®) sind eine bildlich-räumliche Methode, die dich dabei unterstützt, dich oder etwas zu verändern.

Dabei gibst du symbolisch jedem Aspekt, der für deinen Wunsch nach Veränderung von Bedeutung ist, einen Platz im Raum. Diese Aspekte werden entweder durch andere Menschen repräsentiert (sogenannte Repräsentant*innen), die das Thema nicht kennen (müssen) oder durch Objekte, zum Beispiel Holzfiguren, Papier oder Magnete.

Du bringst also das innere Bild deiner Ausgangslage nach aussen, in den Raum. An diesen Plätzen im Raum stellen sich überraschend(e) Wahrnehmungen und Empfindungen ein, die den Zustand, die Qualität und oft auch die Bedürfnisse dieser Elemente widerspiegeln. Diese Wahrnehmungen geben wiederum Hinweise darauf, was in dem Bild verändert werden kann, damit es dem ganzen System besser geht. Durch Veränderungen in der Aufstellung können Lösungen ausprobiert und erarbeitet werden.

So kannst du dein ursprüngliches, inneres Bild von aussen betrachten und den Veränderungen im wahrsten Sinne des Wortes "zusehen". Das neu entstandene Bild und der Prozess dahin wirken auf dich zurück und regen intensive Veränderungen an, die dir neue Sichtweisen ermöglichen und Handlungsoptionen eröffnen.